Honorarkraft aufsuchende Arbeit mit Jugendlichen (8 Wochenstunden)

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld sucht ab sofort  eine Honorarkraft aufsuchende Arbeit mit Jugendlichen (8 Stunden pro Woche)

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld ist als soziales und kulturelles Zentrum seit 38 Jahren wichtiger Akteur bei der Unterstützung von benachteiligten Gruppen im Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld. Die Arbeit basiert auf den Grundprinzipien: Lebensweltbezug, Nutzer*innenorientierung, Bürger*innennähe, Selbsthilfe zur Selbstorganisation, Bürger*innenbeteiligung, emanzipatorische Arbeit und Vernetzung.

Die Stelle: Übergeordnetes Ziel ist die Verbesserung der Lebenswelt Jugendlicher aus Osteuropa. Prozesse der Ausgrenzung und Stigmatisierung sollen verringert werden. Im Rahmen aufsuchender Arbeit soll die Honorarkraft gemeinsam mit der vorhandenen Fachkraft  Kinder- und Jugendliche aus Zuwanderer- und Flüchtlingsfamilien an Einrichtungen in Ehrenfeld anbinden. Außerdem sollen Unterstützung und Hilfe in den unterschiedlichsten Lebensbereichen niederschwellig angeboten werden. Neben Gesprächs – und Beratungsangeboten vor Ort, beinhaltet die Arbeit insbesondere eine  Unterstützung der Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Wünsche und Interessen im Freizeitbereich.

 PDF-Version Stellenangebot Honorarkraft Streetwork Weiterlesen

Quartiersmanagement Geflüchtetenarbeit

Der Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V. sucht zum 1. April 2018

 eine Projektleitung Geflüchtetenarbeit (m/w).

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld ist ein sozial-kulturelles Stadtteilzentrum, das im 38. Jahr für den Erhalt und die Steigerung der Lebensqualität der Menschen im Veedel arbeitet.

Im Rahmen der Förderung aus Mitteln der Sonder-Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen zur Integration von Geflüchteten führen wir das investitionsbegleitende Projekt „Gemeinsam.Ehrenfeld.Gestalten“. Wir arbeiten dabei sozialraumorientiert als Quartiersmanagement und wirken in der Initiative „Willkommen in Ehrenfeld“ mit.

Weiterlesen

Ausstellungseröffnung am 12. Januar, um 19 Uhr

»Landschaft der Seele«
Malerei von Antonín Málek
12.01. – 28.02.2018
Vernissage: 12.01.2018, 19:00 Uhr

Es fällt schwer, nur kurz über die Kunst von Antonín Málek (1937) zu schreiben. Ganz im Gegenteil: das umfangreiche Werk und der bewegte Lebenslauf dieses Künstlers bieten Anlass für eine ausführliche Darstellung und eine ganze Reihe von Interpretationen. Zu den tschechischen Kunsthistorikern, die sich mit Máleks Werk beschäftigt haben, gehören unter anderem Mahulena Nešlehová, Hana Dobešová, Jan Kříž, Vlastimil Tetiva und die in New York tätige Charlotta Kotíková. Viele von ihnen sind zu engen Freunden des Künstlers geworden und verfolgen sein Werk und Leben mit persönlichem Interesse.

Ausführlichere Informationen »

       

Die Ausstellung kann während der BüzE-Öffnungszeiten besucht werden.

Wir starten voller Energie in 2018!


Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr und freuen uns über den großartigen gemeinsamen
Start in 2018! Unser Programm für das 1. Quartal 2018 liegt ab sofort im Infobüro für Sie bereit.
Im praktischem Kalenderformat, eignet es sich perfekt zum aufhängen z.B. an Kühlschrank oder Pinnwand. Holen Sie sich jetzt Ihr Exemplar und nehmen Sie gerne noch weitere für Freunde
und die Nachbarschaft mit.

Zum abspeichern und selbstausdrucken:
Büze Programm Infos JAN-MRZ 2018
Büze Programm Termine JAN-MRZ 2018

Wir unterstützen die Weiterförderung der Landesfachstelle „Trauma und Leben im Alter NRW“

Die im Herbst 2016 vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW ins Leben gerufene Landesfachstelle „Trauma und Leben im Alter“ soll ab 2018 nicht weiter gefördert werden.
Die neue Landesregierung sollte die Förderung der Landesfachstelle auch in den kommenden drei Jahren unbedingt fortführen. Die Arbeit der Fachstelle ist sowohl für die älteren Menschen in NRW, als auch für all diejenigen, die mit alten Menschen haupt- und ehrenamtlich arbeiten, eine wichtige Unterstützung!
Petition hier unterzeichnen

Weiterlesen

Honorarkräfte für Ferienfreizeit 2018 gesucht

Für unsere Ferienfreizeit für Jugendliche suchen wir Betreuungspersonen. Wir fahren mit 20 Jugendlichen aus Ehrenfeld vom 12.8.-19.8.2018 nach Scharbeutz an die Ostsee und werden dort ein abwechslungsreiches Programm mit Schwimmengehen, Wandern, Sport, Freizeitpark, Klettern etc. veranstalten. Für die 20 Jugendlichen sind vier Betreuungspersonen vorgesehen.
Bitte per eMail bewerben.

Weiterlesen

Lastenräder für unser Veedel!

Das BüzE bekommt Lastenräder! Durch eine Kooperation mit dem Veedels-Unternehmen Bagage Bikes von der Landmannstraße werden ab dem 20. Juli stundenweise Lastenräder verliehen. BüzE-Leiter Andreas Pöttgen: „In Ehrenfeld lässt sich viel mit dem Rad erledigen. Manchmal muss man aber doch ein paar Dinge bewegen, die nicht auf den Gepäckträger passen. Dafür kann man sich ein BüzE-Bullitt leihen.“

Über die Homepage http://mietmich.bagage-bikes.de/ ist es möglich, sich zu informieren und die Räder zu reservieren. „Es wir auch Kurse für einen Lastenfahrrad-Führerschein geben. So kann sich jeder mit dem großen Gefährt vertraut machen“, so Pöttgen weiter.

Weiterlesen