WYST, AUSGESPROCHEN: WÜST, IM PANIC ROOM

Bürgerzentrum Ehrenfeld präsentiert seine neue Konzertreihe PANIC ROOM

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld setzt seine neue Veranstaltungsreihe PANIC ROOM im Juli mit einem Konzert des Kölner Trios wyst (ausgesprochen: „WÜST“) fort – die nunmehr dritte Veranstaltung dieser Reihe.Die nach einigen Kölner Auftritten ziemlich angesagte Band in der außergewöhnlichen Besetzung Drums (Jonas Vollmer), Synthesizer (Joel Jaffe) und Trompete (David Heiss) präsentiert eine selbst für vom „Sound of Cologne“ verwöhnte Hörer ganz neue, berauschende Instrumentalmusik, eine wilde und stets überraschende Mischung aus Techno, Minimal, Hiphop und Jazz.

Fette Beats, schillernde Sounds und traumhafte Melodien…das alles in spannenden Improvisationen live gespielt!

Weiterlesen

Köchin / Koch in Teilzeit

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V. sucht zum 01. August 2017

eine Köchin / einen Koch in Teilzeit (35 Wochenstunden).

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld ist ein sozial-kulturelles Stadtteilzentrum. Seit 37 Jahren engagieren wir uns für den Erhalt und die Steigerung der Lebensqualität der Menschen im Veedel.

Unser Haus betreibt eine eigene Gastronomie: das BüzE-Bistro arbeitet in einem bunten Team und mit viel Leidenschaft. Als zugelassener Betrieb nach EU-Norm kochen wir täglich liebevoll 500 Essen für Kindergärten und Schulen im Veedel. In unserem Mittagsgeschäft verwöhnen wir unsere Gäste und auch abends bieten wir BüzE-Besucher*innen eine abwechslungsreiche Karte. Zudem begleiten wir Veranstaltungen im Haus gastronomisch.

Weiterlesen

Start am Freitag!

NEUE THEATERGRUPPE
freitags
ab 19.05.17, ca. 10 Termine
16:00 – 18:00 Uhr

»So ein Tag, so wunderschön wie heute«
Wer kann mitmachen?
Alle, die über 60 sind, Lust auf etwas Neues haben und ihre freie Zeit mit Theater füllen möchten! Die Teilnahme an diesem Theaterprojekt ist kostenlos.
Bei Interesse, melden sie sich bei uns: wirmachentheater@posteo.de
oder direkt im BüzE Ehrenfeld, Dagmar Hermes-Sponheimer, Tel. 0221 / 5462177

VEVERUM im BüzE

Wenn es um das Thema Gewicht & Ich geht weiß jeder:
zunehmen ist einfach, abnehmen dafür oft mühsam – und das Dranbleiben nach dem erfolgreichen Abnehmen eine echte Herausforderung.

Fragen die sich viele Menschen in diesem Zusammenhang stellen, sind dabei oft die selben: wie schaffe ich es endlich nachhaltig den Weg hin zu einem bewegten, ernährungsbewussten und gewichtskontrollierten Leben
zu gehen und den Jo-Jo Effekt zu vermeiden?

Weiterlesen

Auftaktveranstaltung mit Ministerin Steffens im BüzE

Mit 500.000 Euro fördert das Gesundheitsministerium Projekte zur psychosozialen Unterstützung und Stabilisierung von psychisch belasteten geflüchteten Menschen. Denn viele vor Krieg, Bürgerkrieg, Verfolgung und Folter Geflohene haben in ihrem Heimatland oder auf der Flucht Schreckliches erlebt, mit oft mehrfach traumatisierenden Erfahrungen. Psychisch belastete geflüchtete Menschen und ihre Familien brauchen zuallererst ein sicheres Umfeld und eine Stabilisierung ihrer seelischen Verfassung. Auch, um schwere psychische Krisen mit langjährigem und hohen Therapieaufwand möglichst zu vermeiden.


Weiterlesen

Aikido im BüzE

Aikido ist eine Kampfkunst aus Japan. Aikido ist: gewaltfreie Kontaktübung, Besinnung, Entspannung und gesunde Bewegung.

Mittwochs
19:45 – 21:15 Uhr
mit bequemer Kleidung
Das Angebot ist kostenlos

Angebot für Männer von 15 bis 75 Jahren.
Egal ob Ehrenfelder, Geflüchtette, Menschen mit Zuwanderungs- oder Migrationshintergrund. Körperliche Fitness oder Deutschkenntnisse spielen keine Rolle – jeder kann mitmachen!

Kontakt
rosmariescheibler@aikido-ueben.de

Theater

freitags ab dem 19.05.17
16:00 – 18:00 Uhr
ca. 10 Termine

»So ein Tag, so wunderschön wie heute«
Wer kann mitmachen?
Alle, die über 60 sind, Lust auf etwas Neues haben und ihre freie Zeit mit Theater füllen möchten! Die Teilnahme an diesem Theaterprojekt ist kostenlos. Bei Interesse, melden sie sich bitte bis zum 30.04.17 bei uns: wirmachentheater@posteo.de
oder direkt im BüzE Ehrenfeld, Dagmar Hermes-Sponheimer, Tel. 0221 / 5462177

 


Theater !!!

  • Gründung einer THEATERgruppe in Eigenregie mit professioneller Unterstützung
  • Offen für Alle die gemeinsam THEATER spielen wollen:
  • Ehrenfelder, Geflüchtete, Menschen mit Migrationshintergrund
  • mit und ohne Vorerfahrung
  • Beginn: 01. April 2017, samstag von 10:30 Uhr – 12:30 Uhr
  • Kostenfrei

Kontakt:

Patricia Langfeld
Tel.: 01577 / 6820288
patricia.langfeld@web.de

Renate Weissfloch
Tel.: 0221 / 16926949
info@masCarat.de