gemeinsam.Finale.feiern

Am Samstag, 17. November 2018 wird gefeiert im BüzE!
Kommt vorbei mit Freund*innen und der ganzen Family

Im Sommer 2016 startete das Ehrenfelder Quartiersmanagement im Bereich Geflüchtete mit dem  »Projekt gemeinsam.Ehrenfeld.gestalten«. Heute, das heißt zahlreiche Konzerte, Beratungsstunden, Workshops, Feste, Ausstellungen, Wiku-Plenen und Diskussionsrunden später, ist es an der Zeit, die letzten zweieinhalb Jahre Revue passieren zu lassen. Wir wollen feiern, was wir gemeinsam auf die Beine gestellt haben!

Familienprogramm ab 15:00 Uhr
· Kinderschminken im Café
· Tanzworkshop mit Osama Mahjoub: Popping + Calligraphy Dance

Rückblick und Vortrag ab 17:30 Uhr
· Berichte aus über zwei Jahren Geflüchtetenarbeit im BüzE
· „Erfahrungen in der humanitären Hilfe – Von der Seenotrettung zu Projekten weltweit“. Bernd Göken, Geschäftsführer von Cap Anamur, spricht über die Arbeit des Vereins, über Seenotrettung und ihre Kriminalisierung, in der Vergangenheit und heute. Mit Übersetzung auf Arabisch

Finale Feier ab 20:00 Uhr
· Auftritte von Murder Eyez, Mnero, Smeezy Beats, Def Benski, Ahmad Nakishbandi und andere…

Gesprächsgruppe für Schwangere ohne Partner*in

  • zum gegenseitigen Kennenlernen, Austauschen und Vernetzen
  • um gemeinsam die anstehenden Themen zu besprechen
  • für neue Kontakte, auch über die Schwangerschaft hinaus!

Start: November 2018 im Bürgerzentrum Ehrenfeld
Die Gesprächsgruppe wird sich alle zwei Wochen treffen.

Termine werden noch bekannt gegeben.

Kontakt und Anmeldung:
Ramona Selzer / r.selzer@bueze.de / 0221 54 62 176

Diese Veranstaltung wird gefördert von der RheinEnergieStiftung Familie.

PANIC ROOM

SKUNK BETRAYAL : it’s getting dark im PANIC ROOM

Das Veranstaltungsreihe PANIC ROOM des Bürgerzentrum Ehrenfeld präsentiert vorweihnachtlich am Freitag, 7. Dezember, die Kölner Rockband SKUNK BETRAYAL und ihre special guests STEREOMOUNTAIN – plus einen weiteren Überraschungsgast. Das Konzertprogramm mit den drei Bands beginnt deshalb bereits um 20:00 Uhr.

PANIC ROOM weiterlesen

Infobüro zieht vorübergehend um

Aufgrund von Sanierungarbeiten befindet sich das Infobüro voraussichtlich bis Freitag, dem 09.11. im hinteren Teil des Gebäudes. Wenn sie rechts am normalen Standort vorbei gehen, dann rechts den Flur hinunter bis zur 3. Türe rechts, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter*innen gerne bei ihren Fragen weiter.

Telefonisch ist das Infobüro vorübergehend nur unter der Nummer 0221 / 16 99 65 85 zu erreichen.

Unser neues Quartalsprogramm ist da!

 

Unser Programm für das 4. Quartal 2018 liegt ab sofort im Infobüro für Sie bereit.
Im praktischem Kalenderformat, eignet es sich perfekt zum aufhängen z.B. an Kühlschrank oder Pinnwand. Holen Sie sich jetzt Ihr Exemplar und nehmen Sie gerne noch weitere für Freunde
und die Nachbarschaft mit.

Zum abspeichern und selbstausdrucken:
Büze_Monatsprogramm_OKT–DEZ_web
Büze_Monatsprogramm_Termine_OKT–DEZ_2018_web

Lasst uns jetzt nicht spalten, sondern Wege finden

Anlässlich des Vorfalls im Bürgerhaus Stollwerck am vergangenen Wochenende drücken wir unsere Betroffenheit aus und erklären:

Als Einrichtungen der Stadt Köln sind die städtischen Bürgerzentren in Köln (Bürgerhaus Stollwerck, Bürgerzentrum Chorweiler, Bürgerzentrum Deutz, Bürgerhaus Kalk) zur Nutzungsüberlassung ihrer Räume an demokratisch gewählte Parteien und Fraktionen verpflichtet. Daher erklären wir uns zunächst solidarisch mit den Kolleg*innen im Bürgerhaus Stollwerck, welche eine Anmietung von Räumen durch AfD-Abgeordnete nicht grundsätzlich verhindern können.

Unser Ziel ist ein lebenswertes Köln, in dem aktive Nachbarschaft und Zusammenhalt gelebt werden. Wir vernetzen uns untereinander für eine starke Stimme in Köln, um ein weltoffenes und tolerantes Miteinander in der Stadtgesellschaft zu fördern.

Lasst uns jetzt nicht spalten, sondern Wege finden weiterlesen

Wir unterstützen den Aufruf

Tag für Tag erleben wir die Angst der Menschen vor Abschiebung. Wir erleben die Zunahme rassistischer Hetze und Angriffe. Und wir erleben die Ausgrenzung geflüchteter Menschen im Alltag. DER HETZE UND ANGSTMACHE SETZEN WIR DAS SOLIDARISCHE KÖLN ENTGEGEN: Wir respektieren die angeborene Würde und die gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Menschen. Darum sind geflüchtete Menschen Teil unserer Gesellschaft.

KOMMEN. MITMACHEN. HALTUNG ZEIGEN.

Aikido im BüzE

Aikido ist eine Kampfkunst aus Japan. Geübt wird: Aufmerksamkeit, Entspannung, gesunde Bewegung und eine friedfertige Stärke im Kontakt.

Angebot für Interessierte von 15-75 Jahren.
Körperliche Fitness oder Deutschkenntnisse spielen keine Rolle
– alle können mitmachen!

Montags
19:45-21:15 Uhr

Mit bequemer Kleidung
Das Angebot ist kostenlos.

Bitte um kurze Voranmeldung per Mail:
rosmariescheibler@aikido-ueben.de

 

Agilero – immer mittwochs von 17 – 18 Uhr

Gesundheit und Lebensfreude durch Tanzen
Tanz- und Fitnessprogramm für Menschen ab 50 – getanzt wird in der Gruppe ohne Partner

Foto: Evi Blink | www.eviblink.de

Agilero ist eine Kombination aus tänzerischer Gymnastik und erholsamen Partytänzen. Wir tanzen Tänze aus aller Welt zu Musik von früher bis heute. Sie brauchen keine Angst vor komplizierten Schrittfolgen haben, die Bewegung, der Spaß und die Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Das Ergebnis ist die Verbesserung von Muskulatur, Gedächtnis, Kondition und Koordination. Jeder kann kommen, ob alleine mit Partner oder Freunden.

Wann: Mittwochs von 17:00 – 18:00 Uhr (Pause am 02.05. und 09.05.)
Wo: Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V., großer Saal
Kosten: 3€ pro Stunde

Anmeldung und Informationen bei:
Dagmar Hermes-Sponheimer
E-Mail: d.hermes-sponheimer@bueze.de
Tel.:
0221 / 546 21 77