Lasst uns jetzt nicht spalten, sondern Wege finden

Anlässlich des Vorfalls im Bürgerhaus Stollwerck am vergangenen Wochenende drücken wir unsere Betroffenheit aus und erklären:

Als Einrichtungen der Stadt Köln sind die städtischen Bürgerzentren in Köln (Bürgerhaus Stollwerck, Bürgerzentrum Chorweiler, Bürgerzentrum Deutz, Bürgerhaus Kalk) zur Nutzungsüberlassung ihrer Räume an demokratisch gewählte Parteien und Fraktionen verpflichtet. Daher erklären wir uns zunächst solidarisch mit den Kolleg*innen im Bürgerhaus Stollwerck, welche eine Anmietung von Räumen durch AfD-Abgeordnete nicht grundsätzlich verhindern können.

Unser Ziel ist ein lebenswertes Köln, in dem aktive Nachbarschaft und Zusammenhalt gelebt werden. Wir vernetzen uns untereinander für eine starke Stimme in Köln, um ein weltoffenes und tolerantes Miteinander in der Stadtgesellschaft zu fördern.

Lasst uns jetzt nicht spalten, sondern Wege finden weiterlesen

Slackline Workshop

FÜR MENSCHEN AB 50 UND SENIOREN
Dienstag 25.09.2018, 16 bis 18 Uhr

Durch die Slackline können Sie Ihre Balance trainieren und beugen
gleichzeitig Stürzen, Verletzungen der Gelenkmuskulatur und
Bänderschäden vor. Schwingend wird die Muskulatur aktiviert
und gestärkt. Wir arbeiten mit Hilfsleinen, sodass jeder sicher die
Übungen ausführen kann.

Wann: Dienstag 25.09.2018, 16 bis 18 Uhr
Wo: Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
Treffen auf der Terrasse vor dem Eingang zum Bürgerzentrum.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und Informationen unter: Dagmar Hermes-Sponheimer
E-Mail: d.hermes-sponheimer@bueze.de, Tel.: 0221 / 5462177
–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

Der ewige Gast

 

 

Der ewige Gast
wie mein türkischer Vater versuchte, Deutscher zu werden

Lesung und Diskussion mit Can Merey

Dienstag, 18. September 2018 um 19:00 Uhr
im Bürgerzentrum Ehrenfeld Venloer Str. 429, 50825 Köln

 

Es ist nicht nur der „Fall“ Mesut Özil.

Die Abrechnung des Fußball-Profis mit den Reaktionen auf sein Foto mit dem türkischen Präsidenten und die darauf folgende öffentliche Debatte über Rassismus sowie die Twitter-Kampagne unter dem #MeTwo zeigen beispielhaft die Probleme in Deutschland, mit denen Migrant*innen insbesondere türkischer Herkunft zu kämpfen haben.

Der dpa-Korrespondent Can Merey erzählt in seinem Buch die Geschichte seines Vaters Tosun, der 1958 aus der Türkei nach Deutschland kommt.

Tosun Merey kommt 1958 nach Deutschland, heiratet Maria von einem bayrischen Bauernhof und wird Manager in einer deutschen Firma und deutscher Staatsbürger. Sechzig Jahre später zieht er eine ernüchternde Bilanz. Zwar hat er alles unternommen, um sich zu integrieren, dennoch wurde ihm immer wieder bedeutet, dass er weniger wert sei als ein „echter Deutscher“.

Er fühlt sich in Deutschland als Der ewige Gast.

Ein wichtiger Abend, um die Gefühlslage vieler Migrant*innen in Deutschland und den fatalen Zusammenhang zwischen Diskriminierungs-/Ausgrenzungserfahrung sowie gelingender Integration zu verstehen.

Lesung aus dem Buch Der ewige Gast mit anschließender Diskussion – Moderation Aydin Üstünel

Der Eintritt ist frei.


Eine Veranstaltung

des Integrationsrates der Stadt Köln und
des Kommunalen Integrationszentrums Köln

Unser neues Quartalsprogramm ist da!

Unser Programm für das 3. Quartal 2018 liegt ab sofort im Infobüro für Sie bereit.
Im praktischem Kalenderformat, eignet es sich perfekt zum aufhängen z.B. an Kühlschrank oder Pinnwand. Holen Sie sich jetzt Ihr Exemplar und nehmen Sie gerne noch weitere für Freunde
und die Nachbarschaft mit.

Zum abspeichern und selbstausdrucken:
Büze_Monatsprogramm_JUL-SEP
Büze_Monatsprogramm_Termine_JUL-SEP

upside down

Hip Hop, R’N’B, Reggae, Dancehall, House, Oriental, Trap, Oldies u.v.m…

Lasst uns zusammen eine Nacht lang verschiedenste Musik genießen  – Samstagnacht, Sommernacht mit
DJ SMEEZY BEATZ und MC  MURDER EYEZ

Samstag, 23.06.2018
ab 21:00 Uhr, bzw. nach dem WM Spiel Deutschland – Schweden !!

Das Fußballspiel wird im großen Saal übertragen, anschließend steigt die Party

Der Eintritt ist frei

upside down weiterlesen

Aikido im BüzE

Aikido ist eine Kampfkunst aus Japan. Geübt wird: Aufmerksamkeit, Entspannung, gesunde Bewegung und eine friedfertige Stärke im Kontakt.

Angebot für Interessierte von 15-75 Jahren.
Körperliche Fitness oder Deutschkenntnisse spielen keine Rolle
– alle können mitmachen!

Montags
19:45-21:15 Uhr

Mit bequemer Kleidung
Das Angebot ist kostenlos.

Bitte um kurze Voranmeldung per Mail:
rosmariescheibler@aikido-ueben.de

 

Grand-Prix-Rudel-Gucken zum 7. Mal in Ehrenfeld

Es ist das größte Musikfestival der Welt und zieht jedes Jahr fast 200 Millionen Menschen weltweit vor die Bildschirme: Der Eurovision Song Contest. Traditionell ist das „Rudel-Gucken“ natürlich am schönsten. Deshalb feiern Torsten Schlosser und Gerd Buurmann – die größten ESC-Experten der westlichen Hemisphäre – bereits zum siebten Mal das unbeschreiblich leidenschaftliche Public Viewing im Herzen von Ehrenfeld.

Eurovision Song Contest 2018 – Ehrenfeld Public Viewing
12. Mai 2018, ab 18:00 Uhr
Bürgerzentrum Ehrenfeld
Venloer Straße 429
50825 Köln
Eintritt frei

Moderation: Gerd Buurmann und Torsten Schlosser (Foto: Tom Wolff)

Um 18:00 Uhr wird der Grill angezündet, bevor um 19:30 Uhr die trashige Preview Show den Abend einleitet. Natürlich inklusive einer Menge Diskussionsstoff, Gesang, Herzblut und der Frage: Wird Deutschland nach zwei letzten und einem vorletzten Platz endlich wieder punkten? Der Eurovision Song Contest aus Lissabon wird auf Großleinwand übertragen. Danach kann auf der Grand-Prix-Party gefeiert werden. Der Eintritt ist frei. Sitzplätze gibt es, solange der Vorrat reicht. Es wird geraten, frühzeitig zu erscheinen, denn in den letzten Jahren platzte das Büze Ehrenfeld aus allen Nähten!