Eröffnung Foodsharing-FairTeiler

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld bekommt einen Foodsharing-FairTeiler. Zur Eröffnung laden wir euch herzlich ein:

DONNERSTAG, 1. DEZEMBER 2016
UM 12:30 UHR

„Foodsharing ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Es geht darum, überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, anstatt sie wegzuwerfen.

Die Grundidee ist: Menschen teilen Essen. Es soll dabei kein Geld fließen, denn Teilen hat auch eine ethische Dimension. Wir wollen den Lebensmitteln damit wieder einen ideellen Wert geben, denn sie sind mehr als bloß eine Ware.“

Bei der Eröffnung wird auch Nicole Klarski, Kölner Botschafterin für Foodsharing anwesend sein.

4 Years Köln Tanzt [Beat Down Cologne Battle]

Sa., 26.11.2016
13:00-21:00 Uhr
15123426_1462087350487345_7934293468496585217_o

Beat Down Cologne Battle sponsored by Bezirksvertretung Ehrenfeld!
+ Kostenloser Eintritt

Styles:
1 on 1 HipHop
1 on 1 Popping

13:00 Anmeldung / Check In
14:00 Start Pre-Battles
+ Photography Special

Hosts:
Jeena (Köln Tanzt)
DJ Vunky Lao
Dj Erhan aka Big Smoke (K-Mifa)

Judges:
Sosa(Ghetto Style, Gangsta Soul, Street Flow) Paris
Almiros (K-Mifa) Düsseldorf
Dalil (D.O.G Fam) Essen

Winner:
prize money

Stellenausschreibung ab sofort eine Honorarkraft (w/m) im pädagogischen Bereich offene Jugendarbeit

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld ist als soziales und kulturelles Zentrum seit 35 Jahren wichtiger Akteur in der Unterstützung von benachteiligten Gruppen im Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld.

Die offene Jugendarbeit findet an zwei Abenden in der Woche statt (Di. und Do. 17:00 bis 20:00Uhr). Etwa 15 bis 25 Jugendliche besuchen das Angebot. Die Gruppe ist multi-ethnisch gemischt, die Besucher*innen sind im Alter von 12 bis 18 Jahren.

Aufgaben: Durch Ihre Mitarbeit erhalten Sie den Rückzugs- und Schutzraum der Jugendlichen, Sie helfen bei der Stabilisierung der Lebenssituation und stärken das Selbstbewusstsein der Jugendlichen. Sie führen im Team gezielt schwerpunkt-orientierte Angebote mit Jugendlichen durch.

Was Sie mitbringen sollten:

  • Erfahrung oder Kenntnisse im Bereich der offenen Jugendarbeit
  • Ein Studium im Bereich der Pädagogik
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Die Fähigkeit, Jugendliche zu motivieren

Wir bieten:

  • Eine finanzielle Aufwandsentschädigung 10 € / Stunde
  • Begleitung und Anleitung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Unternehmungen und Projekten
  • Teamarbeit
  • Möglichkeit der Mitgestaltung von Projekte und Einbringen Ihrer Ideen

Aussagekräftige Bewerbung an:
Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
Andreas Pöttgen
Venloer Straße 429
50825 Köln

oder per Email
a.poettgen@bueze.de

Telefon: 0221 / 542111

Stellenausschreibung ab sofort eine Honorarkraft (m) im pädagogischen Bereich der Geflüchtetenarbeit

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld ist als soziales und kulturelles Zentrum seit 35 Jahren wichtiger Akteur in der Unterstützung von benachteiligten Gruppen im Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld.

Die Arbeit basiert auf den Grundprinzipien: Lebensweltbezug; Nutzer*innenorientierung; Bürger*innennähe; Selbsthilfe zur Selbstorganisation; Bürgerbeteiligung; emanzipatorische Arbeit; Vernetzungsarbeit. Seit 2016 wird das Projekt ›gemeinsam.Ehrenfeld.gestalten‹ umgesetzt. Das Projekt ›gemeinsam.Ehrenfeld.gestalten‹ verbessert die Integration von Geflüchteten in Ehrenfeld. Im Rahmen des Projektes wird ein wöchentlicher Ankommenstreffpunkt im Bürgerzentrum Ehrenfeld, montags von 18-21 Uhr, für junge Erwachsene geflüchtete Männer angeboten. Dadurch soll eine niederschwellige Anlaufstelle geschaffen werden, indem sich die Teilnehmer gegenseitig aktiveren und einen Raum bekommen, ihre eigenen Bedürfnisse zu artikulieren und für sich selbst an der Umsetzung dieser zu arbeiten. Der Fokus der Arbeit liegt auf der Hilfe zur Selbsthilfe.

Was du mitbringen solltest:

  • Erfahrung oder Kenntnisse im Bereich der Jugendarbeit
  • Sprachkenntnisse in Englisch, gerne auch eine arbeitsrelevante Fremdsprache
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit
  • Mobilität in Köln und im Veedel Ehrenfeld
  • Kenntnisse über Angebotslandschaften in Köln
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten:

  • Eine finanzielle Aufwandsentschädigung 10€ / Stunde
  • Begleitung und Anleitung bei der Ausgestaltung des Treffpunkts
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Unternehmungen und Projekten
  • Sprachliche Unterstützung im Angebot
  • Teamarbeit
  • Möglichkeit der Mitgestaltung von Projekte und Einbringen deiner Ideen

Aussagekräftige Bewerbungen an:
Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
Xenia Kuhn
Venloer Str. 429
50825 Köln

oder per Email an:
x.kuhn@bueze.de

Telefon: 0221 / 5462176