Theaterprojekt „Die Suche“

Weißt du, wer ich bin? Episode 2: DIE SUCHE

 „Episode 2“: DIE SUCHE ist die Fortsetzung des erfolgreichen interreligiösen Theaterprojektes „Weißt du, wer ich bin?“, das 2019 den Integrationspreis der Stadt Dortmund gewann (1. Platz). 

Eine junge Frau kommt in eine fremde Stadt, weil sie einem mysteriösen Ruf folgt. Sie sucht Sinn, Hoffnung, Verbundenheit und Antworten auf ihre vielen Lebensfragen. Sie findet Wegweiser in den Überlieferungen verschiedener spiritueller Gemeinschaften, die spielerisch und tiefsinnig auf die drei Schriftreligionen Judentum, Christentum und Islam anspielen. Gemeinsam suchen die Spielerinnen und Spieler des Ensembles Antworten auf die Herausforderungen, die die Gegenwart an einen religiös und spirituell denkenden und fühlenden Menschen stellt – in einem gesellschaftlichen Umfeld, dem diese Dinge zunehmend fremd geworden zu sein scheinen. Die Handlung wird immer wieder auch musikalisch begleitet. 

Mit:

Hanifa Ben Meryem, Thomas Bohne, Fatima Haoua, Ingrid Rüping, Mike Wogengletter. 

Ein Theaterprojekt von: 

Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund, Evangelische Lydia-Gemeinde Dortmund, Türkisch-Islamische Gemeinde zu Dortmund-Huckarde. Weitere Kooperationspartner: Auslandsgesellschaft.de, Multikulturelles Forum e.V. 

Gefördert durch:

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in Umsetzung der Ziele der Deutschen Islamkonferenz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Leitung:

Susanne Hocke und Jürgen Larys (artENSEMBLE THEATER) 

Vorstellungen:

Donnerstag, 3. März, 20:00 Uhr:           Neue Synagoge Bochum (Premiere)

Samstag, 5. März, 19:00 Uhr:                Katholische Gemeinde St. Clemens, Dortmund-Brackel

Sonntag, 6. März, 17:00 Uhr:                Jüdische Kultusgemeinde Dortmund

Sonntag, 13. März, 17:00 Uhr:              Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld

Donnerstag, 17. März, 19:30 Uhr:         Freie evangelische Gemeinde Witten

Samstag, 19. März, 19:00 Uhr:              Selimiye-Moschee Dortmund-Eving

Sonntag, 20. März, 16:00 Uhr:              Evangelische Kirchengemeinde St. Georg, Lünen

Hinweise zu Anmeldung und Hygienebestimmungen auch über:

www.ensembletheater.de / Aktuelles

Kontakt

juergen.larys@gmx.de    0174 / 24 111 98

Von links: Ingrid Rüping, Mike Wogengletter, Hanifa Ben Meryem, Thomas Bohne,
Fatima Haoua. Zur Veröffentlichung freigegeben.
Foto: Susanne Hocke.

Karneval im BüzE

Endlich ist es wieder soweit, bei uns im @buergerzentrumehrenfeld wird die fünfte Jahreszeit gefeiert! 🎉

• Weiberfastnacht 24.02 ab 11:11

• Samstag 26.02 ab 19:00 

Der Eintritt ist frei, also kommt vorbei und lasst uns gemeinsam bei Musik, Speis und Trank Karneval und das Leben hoch leben lassen. 🙌🏼

Damit wir alle sorglos feiern können gilt die 2G++ Regelung.

Café Konzert von Ducky T. am 24.02

🎺 Konzert am 24.02 🎺

Foto Credits: Menasse Eye

Der Straßenmusiker Ducky T. sieht sich in seiner eigenen musikalischen Expression undefiniert und in der Schwebe. Seine Songs handeln von Weltschmerz, Orientierungslosigkeit und den Tiefen der Psyche. Auf eine Sprache, möchte er sich dabei nicht festlegen. Frei nach Benjamin Franklin, lebt sein Lebensmotto auch in der Musik: In dieser Welt kann nichts mit Sicherheit vorhergesagt werden, abgesehen vom Tod und den Steuern. 

Los geht es um 18:30, also kommt vorbei und lasst euch von Ducky T. und seiner Vorband „Sylvia“ bei gemütlicher Stimmung und Getränken in unserem Café Fridolin musikalisch entführen. 🌀

Der Eintritt ist frei aber die Künstler*innen freuen sich natürlich über eine kleine Spende. 🎩