Fragestunde für Smartphone, Tablet und PC

Jeden 1. Dienstag, 14:00 bis 16:00 Uhr

Sie brauchen Hilfe?
Wir helfen Ihnen gerne und suchen zusammen mit Ihnen nach Lösungen.
Dabei werden Sie vertrauter mit den Geräten.
Oft können Sie auftretende Probleme dann später selbst lösen.

Ihr neues Gerät muss eingerichtet werden?
Gerne gehen wir mit Ihnen alle Einstellungen durch und sorgen dafür,
dass Sie so erreichbar sind, wie Sie möchten.

Sie überlegen, ein Tablet oder Smartphone anzuschaffen?
Wir schauen zusammen mit Ihnen, was am besten zu Ihnen passen könnte. Oft muss es gar nicht das Neueste und Teuerste sein.

Wir haben genug Zeit, um Ihnen alles in Ihrem Tempo zu vermitteln.
Kommen Sie auch mit den sogenannten „dummen“ Fragen zu uns,
denn dafür gibt es meistens sehr verständliche Antworten.
Hier unterscheiden wir uns von einigen anderen, die mal eben schnell alles auf Ihrem Endgerät einstellen und Sie dann staunend alleine damit zurück lassen.

Dagmar Hermes-Sponheimer
0221 / 546 21 75
d.hermes-sponheimer@bueze.de

Wieverfastelovend janz doll

20. Februar 2020
12:00 bis 17:00 Uhr

Familienkarneval für Klein & Groß! Es erwartet euch ein buntes Programm zum Danze und Mitsinge und vielen tollen Gästen, wie den Tanzmäusen der Bürgergarde »blau-gold«, Michael Hübners Eltern-Kind-Karnevals-Mitsing-Konzert und dem Kindertanzcorps Kajüt-Müüs der KG Rheinflotte!

Eintritt: Jecke und Pänz ab 12 Jahren 4,-€, ab 3 Jahren 2,-€, kleenere Pänz kumme ömesöns rin.

Kontrapunkt – Freie Graphik

Ausstellung: 10.01. bis 27.02.2020
Vernissage: Freitag 10.01.2020, 19:00 Uhr

Oliver Christoph Dürr (OCD) ist Jahrgang 1965 und aufgewachsen in und bei Ulm. Nach dem Schulabschluss absolvierte er zuerst eine Schreinerlehre, dann den Zivildienst. Nach erfolgreichem Abschluss des zweiten Bildungswegs folgte von 1993-98 ein Architekturstudium in Köln. Er arbeitet seither als Architekt und lebt in Neu-Ehrenfeld.

Seit seiner Jugend ist OCD künstlerisch tätig. Wenn auch nebenberuflich betrieben, kann er auf eine Reihe Einzel- und etliche Gruppenausstellungen zurückblicken. Nicht zuletzt ist er bei crossart-international und im artclub in der kölner Kunstszene vernetzt.

Der überwiegende Teil der Graphiken sind der Konkreten Kunst und dem Konstruktivismus zuzuordnen. Es findet keine Abstraktion von etwas Vorhandenem satt, sondern sie entstehen aus eigener Vorstellungskraft ohne symbolische Bedeutung. Deswegen werden die Bildtitel nicht vorher festgelegt, sondern werden nach Fertigstellung frei assoziiert.

Die Arbeiten selbst sind keine Drucke oder Vervielfältigungen, jede ist ein Unikat. Gearbeitet auf Transparentpapier mit Tuschefüllern. Dabei wird Punkt um Punkt aufs Papier gebracht.

Zu sehen ist eine Auswahl von Bildern, die die künstlerische Wandlung der vergangenen Jahre veranschaulichen.

Die Ausstellung ist von Freitag 10.01.2020 bis Donnerstag 27.02.2020
zu den Öffnungszeiten des BüzE zu besichtigen.

Hommage an den Frühling

Anneliese Fricke

Malerei

Ausstellung: 06.03.bis 27.04.2020

Vernissage:
Freitag 06.03.2020, 18:00 Uhr

In meinen Bildern habe ich die Natur, Blumenbilder und Landschaften in den Vordergrund gestellt.

Frühling bedeutet für mich Neubeginn, Wiederkehrendes, Aufkeimendes und Fülle.

Schon als Kind, ich bin in Köln Riehl in der Nähe der Flora aufgewachsen, begeisterten mich die Farben und Formen von Blumen, Blüten, Gräsern und Bäumen. Kindheitseindrücke fließen in meine Bilder mit ein.

Es ist die Sehnsucht im Einklang mit der Natur zu leben und nicht Ausbeutung und Zerstörung.

Ich bevorzuge das Aquarell weil es eine sehr sensible, lockere und luftige Vorgehensweise ohne Vorzeichnung ermöglicht, Abstraktion entsteht schon bei der Betrachtung.

Wichtig sind mir die eigene Souveränität, Spontanität und Individualität. So verarbeite ich meine Eindrücke.

Es ist ein Traum von einer besseren Welt.

Anneliese Fricke

Die Ausstellung ist von Freitag 06.03.2020 bis Montag 27.04.2020
zu den Öffnungszeiten des BüzE zu besichtigen.

Kunstroute Ehrenfeld

Ausstellung „Treffpunkt“

Sa. 09.05., 12 bis 20 Uhr
So. 10.05., 12 bis 18 Uhr

Vernissage: 09.05.2020 um 18.00 Uhr mit Tango Livemusik von Ursula Cuesta y Sebastián Rodríguez

ArteNativo Atelier & Gast Virginia Reiner

Fanny de Weinberg (Malerei, Foto, Mixed-Media)
http://www.facebook.com/ArteNativo

Virginia Reiner Teilnehmende Künst (Malerei, Porzellan)
http://www.virginiareiner.de

Die Ausstellung ist vom 09.05. – 28.06. während unserer Öffnungszeiten zu besichtigen.

Kölner Kleinkunst-Hölle

Samstag, 23.11.2019
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Jahresbenefiz-Show des
BÜZE-Ehrenfeld für »Ein Ferientag für ein Kind«
Künstler aus den Bereichen Theater, Kabarett, Comedy und Musik
spielen honorarfrei. Dazu gibt es viele Preise zu gewinnen.

Freikarten von fast allen Eventbühnen Kölns und diverses mehr….

Durch die Sendung führen Amrita Hausmann & Torsten Schlosser.

Eintritt 10,- €

Reservierung über www.eschtkabarett.de

Kölner Kleinkunst-Hölle weiterlesen