Hommage an den Frühling

Anneliese Fricke

Malerei

Ausstellung: 06.03.bis 27.04.2020

Vernissage:
Freitag 06.03.2020, 18:00 Uhr

In meinen Bildern habe ich die Natur, Blumenbilder und Landschaften in den Vordergrund gestellt.

Frühling bedeutet für mich Neubeginn, Wiederkehrendes, Aufkeimendes und Fülle.

Schon als Kind, ich bin in Köln Riehl in der Nähe der Flora aufgewachsen, begeisterten mich die Farben und Formen von Blumen, Blüten, Gräsern und Bäumen. Kindheitseindrücke fließen in meine Bilder mit ein.

Es ist die Sehnsucht im Einklang mit der Natur zu leben und nicht Ausbeutung und Zerstörung.

Ich bevorzuge das Aquarell weil es eine sehr sensible, lockere und luftige Vorgehensweise ohne Vorzeichnung ermöglicht, Abstraktion entsteht schon bei der Betrachtung.

Wichtig sind mir die eigene Souveränität, Spontanität und Individualität. So verarbeite ich meine Eindrücke.

Es ist ein Traum von einer besseren Welt.

Anneliese Fricke

Die Ausstellung ist von Freitag 06.03.2020 bis Montag 27.04.2020
zu den Öffnungszeiten des BüzE zu besichtigen.