MIT SYLABIL SPILL RAPPEN!

Unser neuer Jugend-Workshop zum Thema „Diskriminierung“

Der Termin am Fr. 17. Mai, 15 Uhr fällt kranheitsbedingt aus!

Nächster Termin: Di. 21.05., 17 Uhr, Eintritt frei!

Im Rahmen unseres Projektes „#Grenzenlos“, wird der deutsche Rapper „Sylabil Spill“, gebürtig „Musitu Kumuini“, welcher bereits aufgrund seiner kongolesischen Herkunft selbst von Diskriminierungserfahrungen betroffen ist,  mit unseren Jugendlichen zusammen über Diskriminierung sprechen und ein kleines musikalisches Projekt auf die Beine stellen.

Sylabil Spill sieht selbst in seiner Kunst ein Ventil, um der Wut über Diskriminierungserfahrungen Luft zu machen und möchte der Jugend diesen Weg des Umgangs weitervermitteln.

Wenn Ihr Euch dafür interessiert, könnt ihr gerne dazu stoßen! Wir freuen uns!

-> Weitere Infos zu Sylabil Spill: Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Sylabil_Spill
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=qCWUe0XYWuU