Streetwork in Ehrenfeld

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld sucht möglichst ab 01. Juli 2017
Fachkraft (m/w) für aufsuchende Arbeit mit Jugendlichen (19,5 Stunden)

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld ist als soziales und kulturelles Zentrum seit 37 Jahren wichtiger Akteur bei der Unterstützung von benachteiligten Gruppen im Stadtbezierk Köln-Ehrenfeld. Die Arbeit basiert auf den Grundprinzipien: Lebensweltbezug, Nutzer*innenorientierung, Bürger*innennähe, Selbsthilfe zur Selbstorganisation, Bürger*innenbeteiligung, emanzipatorische Arbeit und Vernetzung.

Die Stelle:
Übergeordnetes Ziel ist die Verbesserung der Lebenswelt Jugendlicher aus Osteuropa. Prozesse der Ausgrenzung und Stigmatisierung sollen verringert werden. Im Rahmen aufsuchender Arbeit soll die Fachkraft Kinder- und Jugendliche aus Zuwanderer- und Flüchtlingsfamilie an die Einrichtungen in Ehrenfeld anbinden. Außerdem sollen Unterstützung und Hilfe in den unterschiedliche Lebensbereiche niederschwellig angeboten werden. Neben Gesprächs- und Beratungsangeboten vor Ort, beinhaltet die Arbeit insbesondere eine Unterstützung der Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Wünsche und Interessen im Freizeitbereich.

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung eines an Jugendinteressen orientierten Freizeit-, Kultur- und Beratungsangeboten im Gemeinwesen
  • Erhaltung, Eröffnung und Zurückgewinnung von öffentlichen Räumen bzw. Rückzugsmöglichkeiten für Jugendliche
  • Interessenvertretung von Jugendgruppen und -cliquen in und außerhalb von Institutionen
  • Stärkung der Persönlichkeit Einzelner und Erweiterung der sozialen Handlungskompetenz
  • Vermittlung von Hilfsangeboten
  • Orientierungungshilfen bei verschiedenen Lebensfragen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Lebensperspektiven sowie in persönlichen Konflikt- und Kriesensituationen

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium im sozialen Bereich oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation
  • Erfahrung im Bereich der Jugendarbeit
  • Bereitschaft für die aktive Gestaltung des Programms
  • Erfahrung im Bereich der aufsuchenden Arbeit sind von Vorteil
  • Türkische und/oder bulgarische Sprachkenntnisse sind von Vorteil
  • Kreative, empathische und durchsetzungsfähige Persönlichkeit
  • Fähigkeit sowohl selbstbestimmt, als auch im Team zu arbeiten

Die Stelle ist vorerst befristet bis Ende 2017, die Vergütung erfolgt nach TvöD-SuE, Entgeltstufe 11.

Bitte lassen Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung möglichst bis zum 16. Juni 2017 zukommen.

Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
z. Hd. Andreas Pöttgen
Venloer Straße 429
50825 Köln

oder per E-Mail an: a.poettgen@bueze.de