Veedel-Guide

Die Umgebung, in der sich die Menschen täglich bewegen ist geprägt von zahlreichen Geschichten. Unsere Aufgabe ist es, (neuen) Ehrenfelder*innen diese Geschichten zugänglich zu machen.

Das Projekt gibt uns allen die Möglichkeit, unsere Rollen im gemeinsamen Lebensraum zu entdecken.

Wie lebe ich in Ehrenfeld? Was mache ich hier eigentlich? Aber auch: Wie leben andere in Ehrenfeld? Was machen die anderen eigentlich 24/7?

Durch aktives Kennenlernen des öffentlichen Raumes können so verbindende Grundwerte herausgearbeitet und verstanden werden.

Natürlich entstehen hierbei Diskussionen über Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Verständnis von Kultur und Werten. Diese Diskussion ist aber nicht nur theoretisch. Diese Diskussion ist lebendig und zeigt sich in Ehrenfeld anhand von Geschäften, Kulturzentren, Museen, religiösen Einrichtungen und einer bunten Nachbarschaft, die zusammen eine Gemeinschaft bilden: Ehrenfeld.

Meldet dich als Veedel-Guide an:

Dana Khamis
d.khamis@bueze.de
0221-5462176

Informiere dich weiter über das Projekt & werde Teil der „Agenda:Ehrenfeld“:
http://www.buergerzentrum.info/soziale-arbeit/gefluechtete/

Weitere Informationen:

themenbezogene Erkundungen »
Warum Ehrenfeld? »