Ehrenfelder Nachbarschafts Hilfe-Telefon

Die Unsicherheiten rund um das Thema Corona lassen viele einsam zurück. Wir sind für Sie da! Ob Hilfe beim Einkaufen, Vermittlung von Informationen oder einfach nur ein offenes Ohr – Sie erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0179 4255267 oder unter der E-Mail Nachbarschaft@bueze.de

Wir suchen auch Unterstützung für die Nachbarschaftshilfe! Kontaktieren Sie uns über die selben Wege, wenn Sie helfen wollen oder tragen Sie sich in einem Formular ein:

Hilfe suchen oder Hilfe anbieten

Wir freuen uns wenn ihr den Aushang ausdruckt und in eurer Nachbarschaft an die Türen hängt!

c/o pop Festival 2020

c/o pop Festival findet nicht im April statt

Wir sind zutiefst traurig, aber wir müssen euch mitteilen, dass das c/o pop Festival im April 2020 wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen muss. Nach enger Absprache mit den Behörden, unseren Förder*innen und Partner*innen, haben wir uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen. Denn ob und – wenn ja – in welchem Umfang die Einschränkungen des öffentlichen Lebens nach dem 19.4.2020 gelockert werden, ist nicht absehbar und wird erst in den nächsten Wochen und Monaten auf den Ebenen von Bund und Ländern entschieden.

c/o pop Festival 2020 weiterlesen

BüzE@Coronavirus-Pandemie

Liebe Besucherinnen und Besucher des Bürgerzentrum Ehrenfeld!

Der Krisenstab der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 13. März 2020 als Maßnahme des vorbeugenden Gesundheitsschutzes beschlossen, dass die Bürgerzentren ab Samstag, 14. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 schließen. Damit finden alle Veranstaltungen in den Einrichtungen nicht statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Das Bistro ist ebenfalls geschlossen.

Die Mitarbeiter*innen des Bürgerzentrum Ehrenfeld sind selbstverständlich weiterhin im Dienst und stehen Ihnen gerne für Rückfragen oder bei Unterstützungsbedarf zur Verfügung.

Sie erreichen uns per Mail: info@bueze.de und telefonisch: 0221- 542 111.

Helfen Sie mit, der weiteren Ausbreitung des Coronavirus´ vorzubeugen, indem Sie unsere ausgehangenen Hygieneregeln beachten. Werben Sie auch in Ihrem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis für die strikte Einhaltung dieser Empfehlungen.

Vielen Dank!

Ihr BüzE- Team

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Als vorbeugende Schutzmaßnahme sagt das Bürgerzentrum Ehrenfeld alle eigenen Veranstaltungen vorerst für den Zeitraum 14.03. – 22.03. ab. Der Foodsharing Fairteiler wird bis auf Weiteres geschlossen. Das BüzE Café hat regulär geöffnet.

Darüber hinaus verstärken wir unsere Hygienemaßnahmen insofern, dass Kontaktpunkte wie Türklinken mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert werden.

Diese vorbeugenden Maßnahmen sind wichtig, um sich solidarisch zu zeigen und der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

An dieser Stelle halten wir Sie jederzeit auf dem Laufenden über aktuelle Entscheide in unserem Haus und Veranstaltungsabsagen.

Folgende Gruppen und Veranstaltungen sind vorerst für den Zeitraum 14.03. – 22.03. abgesagt:

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus weiterlesen

KÖSTER & HOCKER

Escht Kabarett-Special

KÖSTER & HOCKER – Neuer Termin

Sonntag 07. Juni um 19 Uhr ( Beginn)

Alle Karten für den 28.03. behalten ihre Gültigkeit !

mit ihrem aktuellen Programm
»WUPP« zum ersten mal im BÜZE-Ehrenfeld

Mit Grill-Spass, Salätchen und Gesöff.
Eintritt 20,- Euro (inclusive vvk)
Anschließend Fete: »Sympathy for the Devil«
mit DJ Roosevelt & Ira Lee
Reservierung über www.eschtkabarett.de

Aggressives Verhalten von Kindern anders verstehen

ein Themenabend für Alleinerziehende und Patchworkfamilien mit Agnes Molnar,

familylab-Familienberaterin, Logopädin, Lerntherapeutin

Wann und wo? Freitag, 03.04.2020 von 17 bis 19 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld

Der Eintritt ist frei!

Eine parallele Kinderbetreuung ist vorhanden. Anmeldung (für die Kinderbetreuung): n.winterhoff@bueze.de

„Aggression ist nicht der Feind von Liebe und Fürsorge. Wird sie ignoriert oder unterdrückt, beginnt sie zu wachsen und wird mit der Zeit vulkanisch oder eiskalt.“ Jesper Juul (Familientherapeut)

Es gibt Situationen, in denen wir an unsere Grenzen kommen. Mein Kind wirft sich zum Beispiel im Supermarkt auf den Boden oder zieht sich in sein Zimmer zurück und redet nicht mehr mit mir. Und, und, und … Aber wie gehe ich damit um? Jesper Juul eröffnete einen anderen Blick auf dieses Thema. Es gibt Wege, an solchen Situationen persönlich zu wachsen und so die Beziehung zu unseren Kindern zu stärken.

Wie? Das werden wir an diesem Abend gemeinsam mit der familylab-Familienberaterin Agnes Molnar betrachten und im direkten Austausch an den von Ihnen geschilderten Situationen besprechen.