„Orange Days“

Am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und den folgenden „Orange Days“ machen wir auf das Thema aufmerksam. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist ein strukturelles Problem in unserer Gesellschaft.
Angefangen mit einer frauenfeindlichen Sprache, sexistischen Witzen und Beschimpfungen. Die Gewalt reicht von sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen, Gewalt in Ehe und Partnerschaft, Stalking, Menschenhandel, Genitalverstümmelung bis zu Femiziden, der Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts.

Das Aktionsbündnis Orange Day setzt sich dafür ein, dass Frauen und Mädchen gewaltfrei Leben können!

Im Rahmen der „Orange Days“ feiern wir bei uns im Büze die Frauen*party am Samstag. Wir freuen uns auf euch!


Sachspenden gesucht

Es ist wieder soweit, unser Umsonstladen ist auf der Suche nach Sachspenden. 
Was wird gerade gebraucht?

  • Winterkleidung (vor allem für Männer)
  • Gürtel und Taschen
  • Bettwäsche
  • Decken und Kissen
  • Schlafsäcke für Erwachsene
  • Kleidung für Teenager (ab Größe 140)

 Die Sachen gehen an Menschen weiter, bringt also nur tadellose Ware. Sachen die nicht einer guten Qualität entsprechen werden nicht angenommen. 

Nächster Annahme-Termin: 

30.11.2022
17:00 bis 19:00
im Basement des Bürgerzentrum Ehrenfeld
🏡

„Friede, Freude, Friedenskekse“✨

Das BüzE veranstaltet gemeinsam mit dem Café Fridolin einen kleinen Weihnachtsmarkt in gemütlicher Atmosphäre🎄Euch erwarten Verkaufsstände mit handgemachten Dingen für Dich oder zum Verschenken. Mit Kakaozeremonie, selbstgebackenen Friedenskeksen und Musik erwärmen wir uns in den kalten Wintertagen.

Wo? 

Café Fridolin
Wann? 

11 bis 21 Uhr

Workshop:
Ciao Kakao – Kakaozeremonie mit Ally & Sei DU

Samstag jeweils um 12 Uhr | 14 Uhr | 16 Uhr | 18 Uhr

Gesang und freier Abschlusskreis um 20 Uhr

Unsere liebe Ally begleitet euch den ganzen Samstag durch spielerische Kakaozeremonien, die nicht nur all eure Sinne erwecken, sondern auch verdammt gut schmecken. Komm wie du bist, sei DU. Gemeinsam schließen wir das Jahr 2022 ab und heißen das neue willkommen.

Preis 12 €, Plätze begrenzt
Voranmeldung via teamthrivingself@gmail.com

Lesung „Teufelsdreck“

Wir haben eine tolle Lesung am 25. November für euch im Angebot🎤🎉 Zu uns kommt der Autor Niteen Gupte, in Bombay geboren und nun in Köln lebend. Sein Kochbuch lädt dazu ein die Vielfalt der indischen Küche zu erleben 💫

Dabei stellt er aber gleich klar, dass es „die indische Küche“ gar nicht gibt. Niteen Gupte lehrt uns, dass sich indische Kochkunst je nach Region und auch nach sozialer Schicht unterscheidet. Aufgrund der reichen Erfahrung seiner Mutter präsentiert der Sprachwissenschaftler in seinem neuen Buch Gerichte, die im Westen des Subkontinents von der gehobenen Kaste der „CKP“ zubereitet werden.

Der Titel „Teuelsdreck“ ist übrigens die etwas hilflose deutsche Bezeichnung für das Gewürz Asant oder Asafoetida.

Wer mehr erfahren möchte, kann sich bei uns im Café Fridolin eine Karte abholen, um am 25. November dabei zu sein🏡 

Umsonstcafé

Letzte Woche wurde der Umsonstladen neu eröffnet🎉 

Schon jetzt hat er großen Anklang gefunden! Zudem haben wir ein Umsonstcafe eröffnet, das während der Öffnungszeiten des Ladens mit gratis Tee und Kaffee die Menschen willkommen heißt ☕🫖 Auch eine Kinderecke wurde eingerichtet, damit sich auch die Kleinen wohl fühlen.

Wir freuen uns darauf, die Ladentüren jeden Montag, Mittwoch und Samstag von 10 bis 12.30 Uhr zu öffnen🏡

Die Fotos stammen von Janos Buck.

___________________________________________________________________

Безкоштовний магазин знову відкрився минулого тижня🎉 

Він уже знайшов велике схвалення. Ми також відкрили безкоштовне кафе, яке чекає людей безкоштовним чаєм і кавою в години роботи магазину☕🫖

Ми з нетерпінням чекаємо на відкриття дверей магазину щопонеділка, середи та суботи з 10:00 до 12:30 🏡

Kochabend im November

Draußen wird es kälter und dunkler – der November ist da🍂

Zeit für leckeres Essen, einen warmen Glühwein (auch ohne Alkohol) und ein nettes Beisammensein🌟

Am 18.November findet der zweite vegane Kochabend im BüZe Ehrenfeld statt🏡

Meld dich an, solang es noch Plätze gibt und komm vorbei!

Neueröffnung des Umsonstladens

Schwierige Zeiten benötigen starken Zusammenhalt und Solidarität.

Als Reaktion auf den Angriffskrieg auf die Ukraine haben wir seit dem 10.03.2022 unseren Umsonstladen eröffnet. Jede*r ist hier herzlich willkommen, unabhängig von der Herkunft, Alter oder Geschlecht. 

Es ist leider eine traurige Gewissheit, dass die Bedürftigkeit in diesen turbulenten Zeiten nicht geringer, sondern im Zweifelsfall größer wird. Daher haben wir uns entschieden den Umsonstladen „Toloka“ weiter auszubauen und zu renovieren, damit ein schöner wie würdiger Ort entsteht. Dies wurde durch die Förderung der DSEE ermöglicht. 

Zudem haben wir ein Umsonstcafe eröffnet, dass während der Öffnungszeiten des Ladens mit gratis Tee und Kaffee die Menschen willkommen heißt. Der Umsonstladen und -cafe wurde gestern von der Vizepräsidentin des NRW-Landtags, Berivan Aymaz, Linda Mai vom Blau-Gelben-Kreuz, Dana Khamis (Projektleitung), Jonathan Sieger (Leitung Bürgerzentrum Ehrenfeld) und dem Frauenchor „Ukraina“ eröffnet.

Die Fotos stammen von Janos Buck.

Wir haben eine Workshop-Empfehlung:

Wir haben eine tolle Workshop-Empfehlung für euch: „Rassismuskritik & Diskriminierungskritisches Arbeiten“💭

In diesem Workshop gibt Euch die Referentin Vanessa Thiel einen Einstieg in das Thema Rassismuskritik und rassismussensibles Arbeiten in künstlerisch-kulturellen Kontexten. Dabei stehen diversitätsbewusste und rassismuskritische Perspektiven im Fokus.

Das ganze findet am Donnerstag, den 03. November von 18:30 bis 20:00 Uhr in der
Kunsthalle Lindenthal statt. 

Die Teilnahme ist kostenfrei🎉 Anmeldung per Mail an: info@artasyl.de

Ein Workshop im Rahmen der ArtAsyl-Qualifizierungsreihe für Ehrenamtler*innen. In Kooperation mit den Koordinator*innen für ehrenamtliche Geflüchtetenarbeit im Bezirk Lindenthal.

Das Ziel von ArtAsyl e. V. ist es, mit Kunst- und Kulturprojekten zu einer offenen und inklusiven Gesellschaft beizutragen. Grundlegend ist dabei nicht nur, dass die Kunst- und Kulturprojekte inklusive Ansprachen und Zugänge bieten, sondern auch den Mitwirkenden mit unterschiedlichen Geschichten, Herkünften, vielfältigen Lebensweisen, Geschlechtsidentitäten und Glaubensrichtungen wertschätzend auf Augenhöhe begegnet wird.

Herzlichen Dank an Nicole Compère, die uns für diesen Workshop die Räumlichkeiten der Kunsthalle Lindenthal während ihrer Ausstellung „Köln im Blick – Fotografien aus den Jahren 1990–2022“ zur Verfügung stellt.
Ausstellungsdauer: 21. Oktober 2022 bis 06. November 2022

Der Ursprung der Welt

Eine Theaterperformance nach der Graphic Novel von Liv Strömquist. Eine Produktion der FIRMA F.

Wir stürzen uns mit Euch in die Untiefen des Ursprungs der Welt, erkunden die Topographie undGeschichte versteckter, vergessener und neu entdeckter Organlandschaften, öffnen Särge, fliegen ins All und verbrennen falsche Worte. Ein Abend für VaginaLovers, MuschiMan*innen, PussyPassionist*innen, GenitalGenies und die, die es werden wollen. Einlass mit und ohne Vulva.

In Zusammenarbeit mit Le Pop Lingerie Köln und der freundlichen Unterstützung des Avant Verlags.

Infos : KontaktFirmaF@gmail.com

www.instagram.com/firmaf_offiziell

Mit: Amor Schumacher und Mirjam Radovic

Kostüm, Ausstattung, Layout: Christina Halbfas

Szenische Einrichtung: Janine Maschinsky und Adnan

Fotos: Maggi Kolecki

Ticketpreis: 16€, der Einlass beginnt um 19:30 Uhr und die Vorstellung beginnt um 20:00 Uhr.