UNTERSTÜTZUNG GESUCHT!

AMAL kommt nach KÖLN!
Amal ist eine dreieinhalb Meter große Puppe. „The Walk“ ist ein internationales, grenzübergreifendes Kunstprojekt, initiiert von den Londoner Good Chance Productions. Amal ist ein kleines Mädchen. Ein Kind auf der Flucht, auf der Suche nach seiner Mutter. Ihre Route ist die von Tausenden. Sie startet an der syrisch-türkischen Grenze und bahnt sich ihren Weg durch die Türkei nach Europa.
Rund 8.000 Kilometer und acht Länder wird diese Puppe durchqueren, um auf die vielen Kinder aufmerksam zu machen, die weltweit auf der Flucht sind, oftmals getrennt von ihren Familien.
Das Sommerblut Kulturfestival, ArtAsyl e.V. und das Bürgerzentrum Ehrenfeld sind in Kooperation mit music4everybody e.V. Veranstalter:innen und Organisator:innen für ihren Aufenthalt am 2. Oktober in Köln.
Dafür suchen wir Unterstützer:innen, um das Projekt “The Walk” und die 9-jährige Amal in Köln gebührend zu empfangen und ein schönes Programm für sie zusammen zu stellen.
Beispiele anderer Städte findet ihr hier: https://www.walkwithamal.org/
Wir brauchen:
Ehrenamtliche Helfer:innen, die am 2.10. zwischen 13 und 20 Uhr den Ablauf des
Programms unterstützen Senior:innen und ihre Familien jeglicher Herkünfte und Sprachen, die als Gastgeber:innen die Weltoffenheit und die Gastfreundschaft Kölns repräsentieren wollen
Vereine, die mit Amal über die Venloer Straße ins Bürgerzentrum ziehen möchten
Wir wollen Amal als Geschenk und Erinnerung an ihren Tag in Köln Märchen schenken.
Daher bitten wir um Einsendungen von Märchen, egal ob auf Arabisch, Deutsch, Kölsch oder einer anderen Sprache und wir suchen nach Senior:innen und Kindern, die Lust hätten, vorzulesen oder zu übersetzen.
Bitte meldet Euch bis 12.09. bei hannah.bingen@sommerblut.de.